VR-mobil

Die Raiffeisenbank Wangen macht mobil

Das Projekt VR-mobil ist eine gemeinsame Aktion der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit den genossenschaftlichen Gewinnsparvereinen.

Durch die Spendengelder aus dem Gewinnsparen wird u.a. die Anschaffung von Fahrzeugen für den täglichen Einsatz von Hilfsdiensten, Sozialstationen und anderen unverzichtbaren Einrichtungen ermöglicht.

2009

In 2009 beteiligte sich die Raiffeisenbank erneut am VR-mobil-Sozialprojekt. Dieses Mal freute sich der Krankenpflegeverein Börtlingen über den "mobilen" Zuwachs. Übergabe des Fahrzeugs am 02.07.2009.

VR-mobil 2009 (PDF 371 Kb)

2008

Bankvorstand Wolfram Kull übergibt das erste "Raiba Wangen"-VR-mobil im Juli 2007 an den Krankenpflegeverein Wangen (Der Krankenpflegeverein ist angeschlossen an die Sozialstation Uhingen).

VR-mobil 2008 (PDF |207 Kb)